SEK I / II

Realschule Senne

Das sind wir

Die Realschule Senne liegt im Grünen im Bielefelder Süden. Hier werden 560 Schüler*innen im 60-Minuten-Rhythmus von 50 Kolleg*innen unterrichtet. Im Rahmen des Gemeinsamen Lernens arbeiten Kinder mit und ohne sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf zusammen, unterstützt durch vier Sonderpädagoginnen und zwei sozialpädagogische Fachkräfte in multiprofessionellen Teams. Unsere Schulsozialarbeit bietet Eltern und Schüler*innen  individuelle und themengebundene Beratung an.
Die Realschule Senne ist eine Halbtagsschule, die um ein Betreuungsangebot bis in den Nachmittag ergänzt ist. Die Schülerinnen und Schüler können mittags in der Schule ein warmes Essen eines lokalen Anbieters einnehmen.
Ein wesentlicher Schwerpunkt unserer Arbeit ist die individuelle Förderung und Forderung aller Schüler*innen, sowohl im unterrichtlichen als auch im außerunterrichtlichen Bereich.

Besonders an Bedeutung gewonnen hat unser Konzept der Digitalisierung. Dabei können wir auf umfangreiche Ressourcen zurückgreifen: Schul-App, digitales Klassenbuch und Lernplattformen.


Besonderheiten

Für einen gelingenden Übergang in die Sekundarstufe bieten wir neben einer Elterninformationsveranstaltung, zu der auch eine Ausstellung mit Ergebnissen aus dem Unterrichtsalltag von Experten erläutert wird, zwei Hospitationsnachmittage mit dem Schwerpunkt „Die neuen Fächer stellen sich vor“ für Grundschüler*innen an.

Nach der Anmeldung hospitieren die zukünftigen Klassenlehrer*innen in den drei Senner Grundschulen und wir laden die Klassen zu dem Projekt „Klasse werden“ ein.

In allen Jahrgängen beginnen wir jedes Schulhalbjahr mit den Einführungstagen im Klassenverband, in denen schwerpunktmäßig zu „Methode“, „Team“, „Kommunikation“ und „Medien“ gearbeitet wird. Diese Schwerpunkte werden während des Halbjahres in allen Fächern gefestigt.

Individuelle Förderung findet vor allem im Fachunterricht statt. In einem klassenübergreifenden Band wird an Defiziten bzw. Stärken gearbeitet. Im Jahrgang 5 findet im Klassenverband eine zusätzliche Stunde im Fach Deutsch statt, um die erlernten Rechtschreibstrategien im Rahmen des ReLv-Programms zu wiederholen und zu vertiefen.

Eine Klassenlehrerstunde ergänzt den Fachunterricht, damit eine Klassengemeinschaft entstehen kann. Eine gute Beziehung zwischen Schüler*innen und Lehrer*innen ist uns wichtig und benötigt Zeit jenseits des Fachunterrichts.

Die Berufsorientierung, die seit Jahren mit dem Berufswahlsiegel zertifiziert ist, nimmt in allen Jahrgangsstufen einen großen Stellenwert ein.

Mit einem umfangreichen Angebot von Arbeitsgemeinschaften und Differenzierungskursen im Bereich „Kunst und Musik“ ermöglichen wir unseren Schüler*innen, ihre Talente zu entdecken und ihren Neigungen zu folgen.

Ausführliche Informationen zum Schulprogramm finden Sie auf unserer Homepage unter https://rssenne.edupage.org


Teilnahme an Projekten

Den Fachunterricht ergänzen zahlreiche Projekte:

  • Erasmus+
  • Technischer Dienst
  • Schulsanitätsdienst
  • Reiten
  • Big-Challenge
  • Schülerbücherei

Partnerschaften und Kooperationen

Im Rahmen der Berufswahlorientierung gibt es Kooperationen mit folgenden Betrieben:

  • Wahl & Co
  • Mercedes Beresa
  • Menzel Maschinenbau
  • Parker Hannifin Gmbh

Seit 2018 kooperieren wir im Rahmen von Erasmus+ mit Partnerschulen in Griechenland und Dänemark.


Fremdsprachenangebote

  • Französisch
  • Englisch

Wahlpflichtangebote

Ab Jahrgangsstufe 7 können die Schüler*innen aus folgendem Wahlpflicht-Angebot wählen:

  • Technik
  • Kunst
  • Biologie/ Nawi
  • Französisch
  • Sozialwissenschaften
  • Informatik

Kursangebote

Weitere Wahlmöglichkeiten gibt es ab Jahrgang 9

  • Musik
  • Plastisches Gestalten
  • Theater
  • Hauswirtschaft
  • Acryl-Malerei
  • Buchbinden
  • Handlettering
  • Collage
  • Pflegeprodukte (Seife)