Förderschule

Leineweberschule

Das sind wir

Die Leineweberschule ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Sprache im Primarbereich (Klasse 1-4). Zurzeit werden ca. 155 Schüler*innen nach den Richtlinien der Grundschule im Förderschwerpunkt Sprache und vereinzelt im Bildungsgang Lernen unterrichtet.

Die Schule hat sieben jahrgangsübergreifende Klassen, in denen Kinder im 1., 2. und 3. Schulbesuchsjahr gemeinsam lernen. Weiterhin gibt es zwei jahrgangsübergreifende Klassen 3/4 und eine reine vierte Klasse.

Alle Schüler*innen zeigen Auffälligkeiten im Bereich der Sprache und des Sprechens, oft sind es auch Beeinträchtigungen in den Entwicklungsbereichen Motorik und Wahrnehmung.

Die sprachliche Förderung erfolgt im Rahmen eines therapieimmanenten Unterrichts.

Ziel der Schule ist es, Kinder sprachlich so intensiv zu fördern, dass sie frühestmöglich in die Regelschule integriert werden können.

Die Kinder werden mit dem Schülerspezialverkehr zur Schule und zurück nach Hause oder der wohnortnahen OGS gefahren.


Besonderheiten

  • Eingangs- und Verlaufsdiagnostik in allen Jahrgängen im Förderschwerpunkt Sprache
  • Klassenfahrt im Jahrgang 3/4.
  • Therapeutisches Reiten
  • Antolin-Bücherei

Teilnahme an Projekten

  • Theaterpädagogische Werkstatt: „Mein Körper gehört mir.“
  • Mädchen-AG

 


Fremdsprachenangebote

Englisch gemäß der Grundschul-Richtlinien