SEK I / II

Friedrich v. Bodelschwingh Berufskolleg

Das sind wir

Gemeinschaft verwirklichen: Diese Vision Bethels soll künftig noch stärker als bisher für das Berufskolleg Bethel und das Kerschensteiner Berufskolleg gelten: Die beiden in Bielefeld ansässigen Schulen werden zusammengeführt und bilden ab dem 1. August das Friedrich v. Bodelschwingh Berufskolleg – eines der größten inklusiven Bildungsangebote für Berufsschülerinnen und –schüler in der Region. Beide Schulstandorte – Kükenshove (Kerschensteiner Berufskolleg) und Am Zionswald (Berufskolleg Bethel) – bleiben erhalten, sämtliche Bildungsgänge werden weitergeführt. Die Bündelung der Kräfte bietet dabei mit Blick auf eine zukunftsweisende Ausrichtung der Ausbildung und die individuelle Entwicklung der Schülerinnen und Schüler große Chancen.

Das Friedrich v. Bodelschwingh Berufskolleg (ehemals Kerschensteiner Berufskolleg des Stiftungsbereichs Schulen der vBS Bethel)  ist ein verlässlicher und kompetenter Partner in der Bildung und Ausbildung für junge Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen.

Aufgrund unserer Größe können wir überschaubare und individualisierte Bildungs-, Ausbildungs-,  Förder- und Betreuungsangebote bieten.

Unser vorrangiges Ziel ist es, Jugendliche und junge Erwachsene so zu unterstützen, dass sie einen Berufsschulabschluss erlangen und ihren Platz in der Arbeitswelt finden können. Wir arbeiten eng mit der Agentur für Arbeit, verschiedenen Bildungsträgern, dem Integrationsfachdienst, der Jugendhilfe und Betrieben zusammen.

Für uns steht der einzelne Mensch im Mittelpunkt unserer Bildungsarbeit. Wir wollen helfen, seine Gaben zu entwickeln und seine Würde schützen.


Besonderheiten

Das Friedrich v. Bodelschwingh Berufskolleg (ehemals Kerschensteiner Berufskolleg) ist eine Bündelschule für Schülerinnen und Schüler mit den Förderschwerpunkten Körperliche und motorische Entwicklung, Lernen, Emotionale und soziale Entwicklung und Geistige Entwicklung sowie Schülerinnen und Schülern ohne Förderbedarf.


Partnerschaften und Kooperationen

Wir pflegen eine Kooperation mit dem Gymnasium Brackwede zur beruflichen Orientierung von Förderschüler/innen der 10. Klasse.