SEK I / II

Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule

Das sind wir

  • 6-zügige Gesamtschule, die für mehr Bildungsgerechtigkeit einsteht
  • Stadtbahnanbindung
  • gebundener Ganztag und Verpflegung in zwei Schulmensen
  • moderner Unterricht im 60-Minuten-Takt
  • individuelle Begleitung durch zwei Klassenlehrer*rinnen je Lerngruppe vom 5. bis zum 10. Schuljahr sowie Schulsozialarbeiter*innen
  • Schule des Gemeinsamen Lernens: Förderung der vielfältigen Begabungen unserer Schüler*innen durch Wahlmöglichkeiten und Unterricht auf verschiedenen Niveaus
  • hohe Übergangszahlen in die gymnasiale Oberstufe
  • 4-zügige gymnasiale Oberstufe mit einer Vielzahl an Kurswahlmöglichkeiten

Besonderheiten

  • Nominierung für den Deutschen Schulpreis 2019 als eine der 15 besten Schulen Deutschlands
  • Exzellenz-Schule im Hinblick auf die Berufswahlorientierung: bereits fünfmalige Verleihung des Berufswahl-Siegels
  • gegenseitige Unterstützung unserer Schüler*innen: „Schüler helfen Schülern“, Schulsanitätsdienst, Schülerscouts, Streitschlichter*innen
  • Schülerparlament und Klassenrat: Mitsprachemöglichkeiten unserer Schüler*innen bei der Gestaltung des Schullebens
  • Begabtenförderung: Kolumbus-Kids (Universität), Teilnahme an Wettbewerben (u.a. Pangea, Jugend forscht), Forderunterricht
  • Kulturschule: Kulturwandertage und kulturelle Projekte zu Jahresthemen
  • Stadtteilbibliothek in der Schule
  • umfangreiches Mittagspausen- und AG-Angebot, z.B. Schulzoo, Kletter- und Bienen-AG
  • ganzheitliches Lernen in den Schülerfirmen Café Pisa, Café Caro, Red Pen und Murnau Works

Teilnahme an Projekten

  • ExperiMINT-Schule: Workshops, Exkursionen u.a.
  • Zusammenarbeit mit dem Bildungsnetzwerk „Alle Kinder mitnehmen“: Ferienschule und individuelle Förderung durch Studierende und Ehrenamtliche
  • Teilnahme am Landesprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen“
  • Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit: Klimaprojekte in der Schule und an der Universität
  • Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage: Aktionen und Projekte gegen Ausgrenzung und Diskriminierung
  • Schulentwicklungspreis „Gute gesunde Schule“, Gesundheitsprojekt
  • Talentscouting OWL: Begleitung auf dem Weg in Studium und Beruf
  • Schulentwicklungsprogramm des Deutschen Schulpreises
  • fächerbezogene (z.B. Literaturprojekt, Sport- und Spielefest), fächerübergreifende und schulübergreifende Projekte mit Grundschulen (z.B. Fledermauswerkstatt, Gewässerlabor, Fahrradprojekt)

Partnerschaften und Kooperationen

  • Berufsorientierung: Projekte mit und Betriebsbesichtigung bei Betrieben und Partnern verschiedenster Branchen: Mitsubishi HiTec Paper, Wohnstift Salzburg, proWerk Bethel, Autocenter Gaus, Wirtschaftsjunioren OWL
  • Theater: regelmäßige Theaterbesuche, Theaterworkshops
  • Haus Neuland: Durchführung von Demokratieprojekten „Jugend debattiert“, „Jugend diskutiert“, „MyHistoryMap OWL“
  • Die Falken: Mitgestaltung des Ganztages
  • Schüleraustausch mit einer Partnerschule in Györ, Ungarn

Fremdsprachenangebote

  • Englisch (ab Klasse 5)
  • Spanisch, Französisch (ab Klasse 7)
  • Latein (ab Klasse 9)
  • Spanisch (ab Klasse 11/EF)

Die Schüler*innen werden beim Erwerb von Sprachzertifikaten unterstützt.


Wahlpflichtangebote

Ab Klasse 7 kann zwischen folgenden Angeboten im Wahlpflichtbereich entschieden werden:

  • Arbeitslehre: Wirtschaft/ Hauswirtschaft/ Technik/ Schülerbetriebe
  • Naturwissenschaften: Biologie/ Chemie/ Physik
  • Darstellen und Gestalten
  • Sprachen: Französisch und Spanisch

 

Ab Klasse 6 belegen die Schüler*innen im Ergänzungsunterrichtsbereich ein Profil entsprechend ihren Interessen/ Neigungen:

  • Sprachler (Spanisch, Französisch, Englisch)
  • Forscher (Naturwissenschaften)
  • Strategen/ Entwickler (Mathe, Informatik)
  • Künstler (Kunst, Musik, Gestaltung)
  • Sportler (Sport)
  • Macher (Technik)
  • Gesellschaftler (Gesellschaftslehre/ Pädagogik/ Deutsch)

Kursangebote

  • Die Schüler*innen der Sekundarstufe II können entweder einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt oder einen gesellschaftswissenschaftlich-sprachlichen Schwerpunkt wählen.
  • Leistungskurse werden angeboten in den Fächern: Sozialwissenschaften, Pädagogik, Geschichte, Biologie, Mathematik, Deutsch, Englisch
  • Alle Fächer der gymnasialen Oberstufe sind für das Abitur zugelassen.
  • Projektkurse: Informatik, Jugend partiziert, Pädagogik