Demokratie – DU-ICH-WIR

An der Sudbrackschule findet das Projekt „Demokratie – DU-ICH-WIR – Partizipation in der Schule/OGS – Ausbildung zum Demokratieexperten“ statt. Hierbei sollen sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Themen Demokratie und Partizipation auseinandersetzen, die Themen selbst erarbeiten und kreativ umsetzen. Durch das Erarbeiten von Expertenwissen wird das Selbstbewusstsein der Kinder gestärkt, sodass sie auch in Zukunft mehr Mitbestimmung einfordern und ihre Meinung frei äußern. Bei dem Projekt wurden Betreuerinnen und Betreuer der OGS/RGS, pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte eingebunden. Die demokratische Haltung im Gesamtsystem der Schule soll durch das Projekt weiter gestärkt werden.

In der Sudbrackschule sind im Rahmen des Projekts das Schüler*innen-Parlament und das OGS-Parlament zusammengelegt worden, um eine effektivere Ideenbearbeitung zu ermöglichen. Im Parlament werden aktuelle Themen besprochen; an einer Ideenwand kann jedes Kind Ideen und Lösungsansätze zu bestimmten Themen aufschreiben, die dann in der nächsten Parlamentssitzung diskutiert werden.

Zusätzlich nehmen die Kinder des ersten und zweiten Schuljahres an Theaterworkshops teil, um am Ende des Projekts ein Theaterstück zum Thema Demokratie aufführen zu können. Die Kinder des dritten und vierten Schuljahres werden zu Demokratieexperten ausgebildet; es wird über Mitbestimmung, Kinderrechte, Werte, Respekt und Toleranz, Konfliktbewältigung und Verantwortung gesprochen. Zum Abschluss der Ausbildung gibt es eine Ausstellung von Plakaten, die von den Kindern gestaltet wurden.

Im OGS-Bereich wurden Gruppenräte eingeführt, die eigenverantwortlich interne Aktionen in der Gruppe planen; außerdem werden einmal im Monat durch das Sudbracker-Demokratie-Telegramm Gruppenaufgaben verteilt.