Papier in vielen Sprachen

Dieses Projekt der Luisenschule richtet sich an die Schülerinnen und Schüler der Internationalen Klassen. Es setzt mit einem handlungsorientierten Ansatz des Sprachenlernens an, der sich in der Praxis besonders für Kinder und Jugendliche als höchst effizient erwiesen hat. Innerhalb des Projekts soll ein eigenes kleines Buch erstellt werden und eine Kooperation mit der Stadtbibliothek stattfinden.

Gegliedert ist dieses Projekt in fünf ineinander greifende Säulen:

  • Papierschöpfen und Gestaltung besonderer Papierbögen (Technik/Kunst)
  • Buchbinden (Technik)
  • Planung eines eigenen Buchinhaltes (Sprache)
  • Schreiben des eigenen kleinen Buches (Sprache)
  • Verknüpfung mit außerschulischen Lernorten (bspw. Stadtbibliothek)