Selbst is(s)t das Kind

Die Ganztagskinder erhalten in der KiTa des Familienzentrums Hand in Hand Frühstück und Mittagessen. Vor Beginn des Projektes wurden die Kinder selbst kaum in die Planung einbezogen und bereiteten auch nichts selbst zu. Daher ist es das Anliegen des Projekts, durch die gemeinsame Zubereitung des Frühstücks Zusammenhänge zwischen Ernährung, Gesundheit und körperlichem Wohlbefinden erlebbar und spürbar zu machen. Die Kinder können durch Ausprobieren und Schmecken viele verschiedene Lebensmittel kennenlernen und neue Erfahrungen machen. Das gemeinsame, bewusste Essen mit freundlicher Tischatmosphäre gehört dann natürlich dazu.

Durch das Projekt sollen die Kinder Lebensmittel kennenlernen und den Zusammenhang zwischen körperlichem Wohlbefinden und gesunder Ernährung verstehen. Außerdem können so auch in manchen Familien veränderte Essgewohnheiten initiiert werden.