19. September 2022 15:00 bis 29. Oktober 2022 17:00

Qualifizierung für Ausbilder*innen und Berufsschullehrer*innen zum Thema ´Diskriminierung und Haltung`

Haltung ausbilden – Strukturen in Betrieben demokratisch und divers stärken

‚Haltung ausbilden‘‘ ist ein Projekt des bundesweiten Netzwerks „Unsere Arbeit: Unsere Vielfalt. Initiative für betriebliche Demokratiekompetenz“, welches sich an Ausbilder*innen und Berufsschullehrer*innen aus NRW richtet. Mit dem Ziel, Strukturen in Betrieben und Berufsschulen demokratisch und divers zu stärken, teilt sich das Projekt in drei Module an insgesamt fünf Tagen mit einem Umfang von 40 Unterrichtsstunden. Hier werden durch Expert*innen Grundlagen sowie vertiefendes Wissen vermittelt und die Teilnehmer*innen werden methodisch/didaktisch auf die Durchführung eines eigenen Projekts/Seminars im Betrieb oder in der Berufsschule vorbereitet.

Die Module sind derzeit sowohl digital als auch in Präsenz geplant. Die Teilnahme ist kostenlos und kann zudem auch im Rahmen eines Bildungsurlaubs erfolgen – Arbeit und Leben ist nach dem AWbG des Landes NRW als Träger anerkannt. Mit dem Abschluss der Qualifizierung erwerben alle Teilnehmer*innen ein persönliches Zertifikat und die teilnehmende Schule/der teilnehmende Betrieb zudem ein Schild mit dem Label: ‚Hier wird Haltung ausgebildet!‘‘.

Inhalte der Qualifizierung:

Die Teilnehmer*innen setzen sich im ersten Modul sowohl mit Diskriminierungsmechanismen als auch mit der eigenen Rolle/den eigenen Privilegien auseinander und erlernen unterschiedliche Methoden zur Intervention im Zusammenhang mit Diskriminierung. Am Ende des ersten Moduls wählen alle Teilnehmer*innen zwei Vertiefungsthemen für das Folgemodul und können so die Schwerpunkte bestimmen, die am ehesten auf die Herausforderungen in der eigenen Berufsschule/dem eignen Betrieb zutreffen. Im dritten Modul werden die Teilnehmer*innen methodisch/didaktisch auf die Umsetzung eines innbetrieblichen/innerschulischen Projekts vorbereitet, welches als Abschluss der Qualifikation eigenständig oder als Gruppe durchgeführt wird und so einen wichtigen Teil zur demokratischen Stärkung im Betrieb/in der Berufsschule beiträgt.


Ort der Qualifizierung:

Modul 1: 19.-20.9.2022 & 26.-27.9.2022, 15.00-19.00 Uhr: online via Zoom

Modul 2: 17.-18.10.2022 & 24.-25.10.2022, 15.00-19.00 Uhr: online via Zoom

Modul 3: 29.10.2022, 9.00-17.00 Uhr: in Präsenz in der VHS Bielefeld 


Anmeldung bis zum 5.9.2022 erbeten – die Teilnahme ist kostenlos


Gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales – Administriert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge